Schokolade giessen (P3)

Entwerfen und giessen Sie einzigartige, individuelle Schokolade-Stücke.

Im Kurs lernen Sie die benötigten handwerklichen und digitalen Produktionsverfahren kennen und anwenden:
• Die Form der Schokolade-Stücke entwerfen Sie analog mit Hilfe von Skizzen.
• Auf der Basis dieser Skizzen konstruieren Sie am Computer mit Hilfe des CAD-Programms «Tinkercad» ein 3D-Modell.
• Im 3D-Drucker entsteht Ihr eigenes, individuelles Modell des Schokoladestückes.
• Vom gedruckten Modell stellen Sie aus Lebensmittelsilikon ein Negativ, eine Gussform her.
• Die Gussform füllen Sie mit Kuvertüre und weiteren Zutaten und erhalten so Ihr eigenes Schokolade-Stück. Die Gussform können Sie mehrmals benutzen und können so eine ganze Serie gleicher Schokolade-Stücke herstellen.

Wir arbeiten mit dem Konstruktionsprogramm «Tinkercad» von Autodesk. Dieses Programm steht kostenlos zur Verfügung, ist schnell zu erlernen und einfach zu bedienen.

Kursinformationen

Der Kurs besteht aus zwei Anlässen à 1.5 und 2 Stunden

Im ersten Anlass erhalten Sie eine Einführung in das Programm «Tinkercad» und entwickeln erste Varianten eines Schokolade-Stückes. Sie lernen das Programm «Cura» kennen. Mit diesem Programm werden die 3D-Dateien für den 3D-Druck aufbereitet.

Als «Hausaufgabe» zwischen den beiden Kursanlässen entwickeln Sie Ihr definitives Schokolade-Stück digital. Im zweiten Kursanlass stellen Sie die Gussform her und giessen Ihr Schokolade-Stück.

CHF 45.- Interne FHNW / 90.- Externe

  • Die Projektidee lässt sich fächerübergreifend mit Natur und Technik, Hauswirtschaft, Bildnerischem und Technischem Gestalten umsetzen.
  • Für die Arbeit mit der eigenen Klasse kann die Maker-Box «Schokolade giessen» in der FHNW-Bibliothek Windisch ausgeliehen werden.
  • Tinkercad ist ein Programm, welches für Kinder ab der Mittelstufe geeignet ist. Der Kurs ist somit als Vorbereitung für die Arbeit mit der eigenen Klasse wertvoll.

Datum und Zeit Kurs und Workshop Ort Freie Plätze
×