Maker Clock (P1)

Datum und Zeit Kurs Ort Freie Plätze
Teil 1: 08.03.2023 18:30-20:30
Teil 2: 22.03.2023 18:30-20:30
Teil 3: 05.04.2023 18:30-20:30
Teil 4: 19.04.2023 18:30-20:30
Teil 5: 03.05.2023 18:30-20:30

Anmeldefrist: 01.03.2023, 23:00 Uhr
MakerClock (P1-003) FHNW Windisch, Gebäude 4, Raum 4.0.xx 10 / 10 Anmelden

Mitarbeitende und Studierende der FHNW haben die Gelegenheit, an 5 Abenden eine eigene, digitale Uhr zu planen und zu produzieren.
Den Teilnehmenden stehen moderne Werkzeuge wie 3D-Drucker und Laser Cutter zur Verfügung. Das Herz der Uhr bildet ein Microcomputer. Die Stunden-, Minuten- und Sekundenanzeige übernehmen LEDs, deren Farben mittels einfacher Befehle gesteuert werden können.

Teil1: 08.03.2023, 18:30 – 20:00
Das Erstellen einer Vektorzeichung wird erklärt. Die Teilnehmenden gestalten die Form und Oberfläche des Zifferblattes mit Hilfe des Designprogramms Adobe Illustrator oder Affinity Designer. Im Anschluss an die Konstruktionsphase schneidet und graviert der Laser Cutter das Acrylglas.

Teil 2: 22.03.2023, 18:30 – 20:00
Die Teilnehmenden werden in die Software «Autodesk Fusion 360» eingeführt. Neben einem Überblick über die verschiedenen Programmteile von Fusion 360 liegt der Fokus vor allem beim Arbeiten mit sog. «Skizzen».
Am Ende dieses Kursteiles soll eine druckbare Datei eines Uhrengehäuses vorliegen.

Teil 3: 05.04.2023, 18:30 – 20:00
Die Teilnehmenden erhalten eine Einführung ins 3D-Drucken. In diesem Kursteil lernen die Teilnehmenden, ihre eigene Konstruktion mit dem «Slicer» von «Prusa» für den 3D-Druck vorzubereiten.

Teil 4: 19.04.2023, 18:30 – 20:00
Die Teilnehmenden erhalten einen vorgefertigten Print und müssen auf diesem die Anschlüsse der LEDs (NeoPixel) festlöten.
Eine Einführung ins Programmieren des Mikrocomputers Arduino nano lehrt die Teilnehmenden, wie Farben, Helligkeit und Menge der Leuchtpunkte (LEDs) zur Zeitangabe beeinflusst werden können.
Beginn des Zusammenbaus der Uhr.

Teil 5: 03.05.2023, 18:30 – 20:00
Abschluss des Zusammenbaus der Uhr.
Die Teilnehmenden programmieren die LEDs und testet die Funktionstüchtigkeit der Uhr.

Leitung
Beni Sidler, Rolf Hergert, Fabian Gärtner und Labmanager

Kurskosten
Für LEDs, Microcontroller Arduino und elektronische Bauteile wird ein Kostenbeitrag von Fr. 60.00 erhoben und je Kursteil einen Beitrag von Fr. 15.00. Total Fr. 135.-

Hinweise
Für den Kurs wird ein eigener Laptop (Mac oder PC) benötigt.
Anschliessend an die Kursanlässe besteht jeweils die Möglichkeit für individuelle Beratungen.
Bei entsprechenden Kenntnissen kann ein Kursteil auch weggelassen werden. Auf den Kurspreis hat dies keinen Einfluss.
Die Kursteile sind inhaltlich abgeschlossen und können auch einzeln besucht werden. Kosten pro Kursteil: Fr. 15.- plus allfällige Materialkosten.

Fragen zum Kurs beantwortet Beni Sidler beni.sidler@fhnw.ch

Kurseinblicke

×